Anzeige
LPA

#halbzeit: LRin Stocker am 24. Juni in der Sozialgenossenschaft Akrat

Landesrätin Martha Stocker zieht Bilanz über ihre bisherige Arbeit in dieser Amtsperiode und gibt einen Ausblick auf die nächsten zweieinhalb Jahre.

Eigenverantwortung stärken, Menschen mitnehmen, Bürger und Unternehmen entlasten: Dies sind die Leitlinien, denen die Landesrätin für Gesundheit, Sport, Soziales und Arbeit Martha Stocker folgt.Anlässlich der Pressekonferenz zur Halbzeit der Amtsperiode 2013-2018 nimmt Landesrätin Stocker eine Standortbestimmung vor, informiert über ihre bisherige Arbeit und gibt einen Ausblick auf die Themen der nächsten zweieinhalb Jahre, und zwar am Freitag, 24. Junium 10 Uhrin der Sozialgenossenschaft Akrat in Bozen, Ma

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

 | 
Essay zum Wintereinbruch

Am Anfang war Schnee

Seit seiner Kindheit macht unser Autor Freudensprünge, wenn es schneit. Der gefrorene Niederschlag löst in ihm, wie in vielen anderen, Euphorie aus. Warum ist das so?
0    

Des Oanzige

Beim Durchsehen alter Fotos kam Max von Milland die Idee für seinen neuen Song. „Des Oanzige“ handelt von engen Freundschaften, die mit der Zeit verblassen. Was bleibt ist die gemeinsame Erinnerung.
 | 
Von Beijing nach Wien

Heimat auf Chinesisch

Gescheiterte Vergangenheitsbewältigung in China? Mit ihrem Film wollen Weina Zhao und Judith Benedikt Jahrzehnte des Schweigens durchbrechen.
0    
 | 
Tierheim Naturns in Ulten

„Es braucht uns“

Das Tierheim Naturns musste Anfang des Jahres ins Ultental übersiedeln. Die Zukunft ist ungewiss. BARFUSS hat mit dem Vorstand gesprochen.
0    

Menschlichkeit

Mit dem Projekt „SIng“ und dem dazugehörigen Weihnachtssong „Menschlichkeit“ wollen Silvia Sellemond und Ingo Ramoser in Not geratene Südtiroler Familien unterstützen.
Anzeige
Anzeige