Anzeige
LPA

Weinmuseum: Verkostung alter Rebsorten

Welchen Geschmack haben Weine alter Rebsorten? Dies das Thema einer besonderen Verkostung am 14. Mai im Weinmuseum im Weinmuseum in Kaltern.
Im Freigelände des Südtiroler Weinmuseums in Kaltern wachsen Rebsorten, die früher in Südtirol weit verbreitet waren, heute teilweise nur mehr von wenigen Winzern kultiviert werden. Dazu zählen Sorten wie Blatterle, Fraueler oder Versoaln. Dementsprechend selten sind die daraus gekelterten Weine. Das Weinmuseum bietet am kommenden Samstag, 14. Mai, um 19 Uhr eine Verkostung dieser Raritäten kombiniert mit einer Abendführung durch die Ausstellung. Die Teilnahme kostet zwölf Euro. Eine Anmeldung ist empfohlen.Das Weinmuseum ist von Dienstag bis Samstag von 10 bis 17 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 10 bis 12 Uhr geöffnet. Weitere Informationen gibt es unter Tel. 0471 963168 und im Internet unter www.weinmuseum.it.Mehr Informationen zu den Ausstellungen, Führungen und Veranstaltungen der Museen in Südtirol ist hingegen auf dem Museumsportal unter www.museen-suedtirol.it zu finden.SAN
Anzeige
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

 | 
Kollateralschäden

„Komplett vergessen“

Die Gesellschaft zeigt sich bereit für den Neustart. Und lässt dabei viele zurück.
0    

Blinding Lights

Cemetery Drive verwandeln den Pop-Hit „Blinding Lights“ von The Weeknd in eine Punkrock-Hymne. Das Musikvideo zum Song entstand in der Quarantäne.
 | 
Interview mit Filmemacher Lukas Pitscheider

Die letzten Österreicher

Der Grödner Lukas Pitscheider entdeckte zufällig eine fast vergessene österreichische Kolonie in der Ukraine. Daraus machte er einen preisgekrönten Film.
0    
 | 
Interview zur Lage der Studierenden

„Nicht gerade überrepräsentiert“

Die Probleme sind groß, werden sie aber auch gesehen? Auch Studierende brauchen starke Lobbyarbeit, fordert Julian Nikolaus Rensi aus dem Vorstand der SH.
0    

Wo kear i hin

Über Demokratie, Trump und Fake News in Zeiten von Corona singt der Brixner Liedermacher Markus „Doggi“ Dorfmann in seinem neuesten Song.
Anzeige