Anzeige
LPA

ASTAT: BIP zieht an

Südtirols Bruttoinlandsprodukt dürfte 2015 um 0,8 Prozent wachsen. Für 2016 wird ein Anstieg von 0,5 Prozent prognostiziert.
Das Landesinstitut für Statistik ASTAT rechnet für das abgelaufenen Jahr 2015 mit einem Wachstum des BIP von 0,8 Prozent. Für 2016 wird im Sinne der Konjunkturanalyse ein Anstieg von 0,5 Prozent erwartet. Südtirol scheint damit wieder auf den Wachstumspfad zurückgefunden zu haben. Das Entwicklungspotential werde allerding durch die aktuelle Schwäche der Weltwirtschaft gedämpft, heißt es in der ASTAT-Meldung. jw
Anzeige
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

 | 
Kollateralschäden

„Komplett vergessen“

Die Gesellschaft zeigt sich bereit für den Neustart. Und lässt dabei viele zurück.
0    

Blinding Lights

Cemetery Drive verwandeln den Pop-Hit „Blinding Lights“ von The Weeknd in eine Punkrock-Hymne. Das Musikvideo zum Song entstand in der Quarantäne.
 | 
Interview mit Filmemacher Lukas Pitscheider

Die letzten Österreicher

Der Grödner Lukas Pitscheider entdeckte zufällig eine fast vergessene österreichische Kolonie in der Ukraine. Daraus machte er einen preisgekrönten Film.
0    
 | 
Interview zur Lage der Studierenden

„Nicht gerade überrepräsentiert“

Die Probleme sind groß, werden sie aber auch gesehen? Auch Studierende brauchen starke Lobbyarbeit, fordert Julian Nikolaus Rensi aus dem Vorstand der SH.
0    

Wo kear i hin

Über Demokratie, Trump und Fake News in Zeiten von Corona singt der Brixner Liedermacher Markus „Doggi“ Dorfmann in seinem neuesten Song.
Anzeige