Anzeige
LPA

Montessori-Diplome für 42 Lehrerinnen und Erzieherinnen

42 Lehrerinnen und Erzieherinnen der ladinischen Bildungseinrichtungen haben die zweijährige Montessoriausbildung, die das ladinische Schulamt gemeinsam mit der Montessori-Akademie Biberkor in Bayern angeboten hat, absolviert. LR Florian Mussner hat ihnen am 30. Jänner in St. Ulrich ihre Diplome überreicht und dabei auf den hohen Wert solcher Ausbildungen für die Bildung der Kinder hingewiesen.
Gemäß dem bekannten Motto von Maria Montessori „Hilf mir es selbst zu tun“ orientiert sich das Lernen nach der Montessorimethode an den Bedürfnissen von Kindern und stellt diese mit ihrer Individualität in den Mittelpunkt. „Beim Unterricht nach Montessori werden die Fähigkeiten und Begabungen jedes Kindes berücksichtigt und die Kinder entwickeln sich selbstständig mit der Unterstützung der Lehrenden weiter, was für viele Kinder sehr förderlich ist“, sagt der ladinische Bildungslandesrat Mussner bei der Übergabe der Diplome an die Lehrgangsabsolventinnen am 30. Jänner in St. Ulrich. „Neue Lehrmethoden bringen einen großen Mehrwert für die ladinischen Bildungseinrichtungen, denn sie ermöglichen es, Kinder und Jugendliche beim eigenständigen Lernen zu unterstützen und sie in Kombination mit bewährten Lehrmethoden bestmöglich auf die Herausforderungen der Zukunft vorzubereiten“, unterstrich der Landesrat. Schulamtsleiter Roland Verra verwies darauf, dass gerade die Montessori-Methode sehr praxisnah sei. Direktor des Bereichs für Innovation und Beratung im ladinischen Schulamt Felix Ploner wertete die Ausbildung als wichtige Investition für die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen im Bildungsbereich.Insgesamt 42 Lehrerinnen und Erzieherinnen der ladinischen Bildungseinrichtungen haben sich in den vergangenen zwei Jahren in zehn Wochenendmodulen die Lehrmethoden nach Montessori angeeignet. Im Zentrum stand dabei der Praxisunterricht in Mathematik, Geometrie und Sprache. Die entsprechende Ausbildung hatte der Bereich Innovation und Beratung im ladinischen Schulamt gemeinsam mit der renommierten Akademie Montessori Biberkor in Bayern angeboten.SAN
Anzeige
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

 | 
Interview über Rassismus

„So etwas darf es nicht geben“

Der Bozner Bapa Dame Diop kämpft seit Jahren gegen Rassismus. In Südtirol ist man im Umgang mit Minderheiten zwar geübt, dennoch wird hier gerne in Gruppen gelebt.
0    

Schiffe versenken

Ein Song zum Nachdenken: Über die Situation der Flüchtlinge im Mittelmeer singt Singer-Songwriter Aaron Kerschbaumer in „Schiffe versenken“.
 | 
Bikepacking

Minimales Menschsein

Mit dem Fahrrad wollte unser Autor von Wien nach Südtirol. Das Problem dabei: Wegen Corona waren die Hotels geschlossen. Und Zelt hatte er auch keines.
0    
 | 
Diagnose POTS

Wie ich chronisch krank wurde

Unsere Autorin hatte einen ganz normalen Atemwegsinfekt. „Halb so schlimm“, dachte sie damals. Nun sitzt sie bereits seit einem Jahr im Rollstuhl.
1    
 | 
Interview über LSD und Pilze

Heilsame Trips?

Filmemacher Florian Gebauer über die therapeutische Wirkung von Psychedelika und seine eigenen Trip-Erfahrungen. Am wichtigsten, so findet Gebauer, ist das Setting.
0    
Anzeige
Anzeige