Anzeige
LPA

Etsch und Seitenbäche: Uferpflegearbeiten zwischen Meran und Salurn

Hochwasser- und Umweltschutz: Um diese beiden Konzepte geht es im Rahmen der Uferpflegemaßnahmen der neuen Agentur für Bevölkerungsschutz. Die Arbeiten an der Etsch zwischen Meran und Salurn erfolgen nach einem mehrere Jahre umfassenden Plan und beginnen in dieser Woche.
"Um bei Hochwasser ausreichend Platz für den Abfluss des Wassers zu sichern, werden alte und zu große Bäume abgeholzt und dichte Baumbestände durchforstet", erklärt der Direktor der neuen Agentur für Bevölkerungsschutz Rudolf Pollinger. Umgerissene und mitgeschwemmte Bäume könnten bei Brücken und Engstellen den Fluss rückstauen, Überflutungen wären die Folge."Zu den Pflegearbeiten gehört auch das Mähen des Schilfröhrichts und die Durchforstung der Ufergehölze", erläutert der Direktor des Amtes für Wildbach- und Lawinenverbauung Süd Peter Egger. Kahlhiebe werden nur in jenen Bereichen durchgeführt, wo abgelagertes Geschiebematerial entfernt werden muss. "Im Mittelpunkt der Arbeiten steht der Hochwasserschutz; allerdings legen wir auch großes Augenmerk auf die ökologischen Erfordernisse von Gewässer und Gewässerumland", unterstreicht Amtsdirektor Egger.Gearbeitet wird voraussichtlich bis Ende März; im Einsatz sind die Mannschaften der Landesämter für Wildbach- und Lawinenverbauung Süd und Ost. mac
Anzeige
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

 | 
Ein Aufruf

Wie man zur Heldin wird

„Wir brauchen Heldinnen für Situationen, die nicht instagramtauglich sind.“ Unsere Autorin hat die Eröffnungsrede des neuen Jahres an der Fachhochschule Claudiana gehalten. Ihr Text betrifft uns alle.
0    

So wie du bist

Nach einer Reihe von Cover-Songs veröffentlicht der 25-jährige Thomas Mair alias Tom Malo nun seine erste eigene Single „So wie du bist“.
 | 
Straßenzeitung zebra.

„Ein absurdes Szenario“

Unternehmen suchen händeringend nach Arbeitskräften. Gleichzeitig finden junge Südtiroler, deren Name fremd klingt oder die ein Kopftuch tragen, kaum einen Job.
0    
Stiftung Südtiroler Sparkasse

Zweimal unvergleichlich

Das Hotel Schloss Englar in St.Michael-Eppan ist historischer Gastbetrieb des Jahres 2020. Das Berghotel Ladinia in Corvara erhält eine besondere Auszeichnung.
0    
Partner
 | 
Interview mit Serena Sinigaglia

„Absolut pro-europäisch“

Ein Stück aus zwei Stücken, fünf Sprachen und sechs Nationen – „Europa Cabaret“ der VBB erzählt die Geschichte und vereint die Vielfalt Europas.
0    
Anzeige