Anzeige
LPA

Innovative Projekte: „Social Innovacoop 2015“-Projekt wird abgeschlossen

Um die Innovation in Unternehmen zu fördern, haben Studenten der Freien Universität Bozen im Rahmen des Projekts „Social Innovacoop 2015“ innovative Ideen für Sozialgenossenschaften entwickelt. Bei der Abschlussveranstaltung des Projekts am 27. Jänner in Bozen werden die Projekte vorgestellt.
Die vier Studenten, beim Projekt auch Gelegenheit hatten, selbst in Sozialgenossenschaften mitzuarbeiten, werden ihre Vorschläge für Innovation in Unternehmen am Mittwoch, 27. Jänner, um 10 Uhr in der Bibliothek der Freien Universität in Bozen vorstellen. An der Abschlussveranstaltung zum Projekt, das vom Land mitfinanziert wurde, nehmen außerdem der für das Genossenschaftswesen zuständige Landesrat Christian Tommasini, der Rektor der Freien Universität Bozen Walter Lorenz sowie die Vertreter des Landesamts für die Entwicklung des Genossenschaftswesens, des Konsortiums SIS und des Legacoopbunds teil.Die Medien sind eingeladen,bei der Abschlussveranstaltung zu „Social Innovacoop 2015“am Mittwoch, 27. Jänner 2016, um 10 Uhr,in der Bibliothek, der Freien Universität Bozen,Universitätsplatz 1, in Bozenmit dabei zu sein und darüber zu berichten.SAN
Anzeige
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

 | 
Interview mit Netzaktivistin

"Jeder hat etwas zu verbergen"

Bürgerrechtsaktivistin Katharina Nocun hält wenig davon, auf Smartphone und Soziale Medien pauschal zu verzichten. Sie will eine offene Debatte - aber nicht mit allen.
0    
 | 
Interview mit Verena Pliger

„Ich bin kein Fan von Frauenquoten“

Verena Pliger ist die erste weibliche Direktorin der Wochenzeitung ff. Für echte Gleichstellung im Beruf bevorzugt sie alternative Methoden zur Frauenquote.
0    

4ugen

„Schw4rz“ ist das Soloprojekt des ehemaligen Gitarristen der Band UKOG. Gemeinsam mit Daniel Faranna präsentiert der 33-jährige Philipp Schwarz den Song „4ugen“.
 | 
Mode-„Psychosoph" Roland Novak

Du bist, was du anziehst

Roland Novak über die Unerträglichkeit von Männern in Flip-Flops, die Erfindung des Marketings durch die Nazis und das Mobilisierungspotential von Politiker-Kleidung.
0    
 | 
Südtiroler Kultur-Highlight

Der Schaukler von Prokulus

Er ist das vielleicht berühmteste Stück Südtiroler Kirchenmalerei: der Schaukler im Naturnser Prokulus-Kirchlein. Doch das über 1.300 Jahre alte Gotteshaus hat noch viel mehr zu bieten, das Museum ebenso.
0    
Anzeige
Anzeige