Anzeige
LPA

23. Jänner: Nord-Süd-Ost-Tiroler Literaturtag

Ein Nord-Süd-Ost-Tiroler Literaturtag findet am kommenden Samstag, 23. Jänner 2016, im Bozner Waltherhaus statt. Mitveranstaltet wird der Literaturtag von der Landesbibliothek "Dr. Friedrich Teßmann".
Im Rahmen des Gesamttiroler Literaturtages werden Autorinnen und Autoren aus Nord-, Süd- und Osttirol ihre Neuerscheinungen des Jahres 2015 vorstellen. Dabei wird sich Lyrisches an Erzählungen und Romane reihen. Erstmals veröffentlichte Gedichte aus dem Nachlass von Gerhard Kofler sind in einer zweisprachigen Lesung zu hören. Die Studenten Boris Matić und Matthias Vieider werden aus unveröffentlichten Werken vorlesen und über die Frage diskutieren, ob man Schriftstellerei lernen kann. Zum Abschluss heißt es "Augen zu, Ton läuft!", wenn Martin Sailer vom ORF Tirol ein neues Hörspiel zu Helene Flöss‘ Erzählung "Dürre Jahre" vorstellt.Beim Nord-Süd-Ost-Tiroler LiteraturtagSamstag, 23. Jänner 2016von 10.30 bis 19 Uhrim oberen Foyer des Bozener Waltherhausessind Christoph W. Bauer, Reinhilde Feichter, Alfred E. Mair, Brigitte Knapp, Martin Kolozs, Boris Matić, Edith Moroder, Martin Mumelter, Carolina Schutti, Matthias Vieider und Stefano Zangrando mit dabei. Für die Moderation sorgen Martin Sailer (ORF Tirol), Ferruccio Delle Cave (Südtiroler Künstlerbund), Christina Hametner und Evelin Moschèn (Landesbibliothek Dr. Friedrich Teßmann) und Monika Obrist (Sprachstelle im Südtiroler Kulturinstitut).jw
Anzeige
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

 | 
Interview über Rassismus

„So etwas darf es nicht geben“

Der Bozner Bapa Dame Diop kämpft seit Jahren gegen Rassismus. In Südtirol ist man im Umgang mit Minderheiten zwar geübt, dennoch wird hier gerne in Gruppen gelebt.
0    

Schiffe versenken

Ein Song zum Nachdenken: Über die Situation der Flüchtlinge im Mittelmeer singt Singer-Songwriter Aaron Kerschbaumer in „Schiffe versenken“.
 | 
Bikepacking

Minimales Menschsein

Mit dem Fahrrad wollte unser Autor von Wien nach Südtirol. Das Problem dabei: Wegen Corona waren die Hotels geschlossen. Und Zelt hatte er auch keines.
0    
 | 
Diagnose POTS

Wie ich chronisch krank wurde

Unsere Autorin hatte einen ganz normalen Atemwegsinfekt. „Halb so schlimm“, dachte sie damals. Nun sitzt sie bereits seit einem Jahr im Rollstuhl.
1    
 | 
Interview über LSD und Pilze

Heilsame Trips?

Filmemacher Florian Gebauer über die therapeutische Wirkung von Psychedelika und seine eigenen Trip-Erfahrungen. Am wichtigsten, so findet Gebauer, ist das Setting.
0    
Anzeige
Anzeige