Anzeige
LPA

Einschreibungen in die ladinischen Kindergärten für 2016/2017

Eltern können ihre Sprösslinge vom 18. bis 21. Februar für den Besuch der ladinischen Kindergärten im Jahr 2016/2017 einschreiben, teilen die ladinische Kindergartendirektion und das ladinische Kindergarteninspektorat mit.
Die Einschreibungen für das Unterweisungsjahr 2016/2017 laufen vom 18. bis zum 21. Februar 2016. Sie werden direkt in den Kindergärten der Gemeinden vorgenommen, aus denen die jeweilige Familie stammt. Aufgenommen werden Kinder, die zwischen dem 1. September 2010 und dem 28. Februar 2014 geboren wurden. Für die Anmeldung muss die Steuernummer des Kindes mitgebracht werden.Mehr Informationen gibt es direkt bei den Kindergärten in Gröden und im Gadertal sowie beim ladinischen Kindergarteninspektorat, Bindergasse 29, in Bozen (Telefonnummer: 0471 417005) und bei der Kindergartendirektion in St. Ulrich, Romstraße 3 (Telefonnummer: 0471 797117) sowie deren Außenstelle in Pikolein in der Gemeinde St. Martin in Thurn (Telefonnummer: 0474 524117).SAN
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

 | 
Straßenzeitung zebra.

Die soziale Alchimistin

Was unterscheidet Südtiroler Straßen und Plätze von amerikanischen? Stadtplanerin und Performance-Künstlerin Mallory Nezam erklärt, wie wichtig Räume der Begegnung sind.
0    
 | 
Interview zu Social Media-Sucht

„Es gibt keine Denkpausen“

Wieder mal zu lange durch den Insta-Feed gescrollt? Das ist genauso gewollt. Sozialpädagoge Manuel Oberkalmsteiner klärt über Risiken und Chancen des Digitalen auf.
0    

In My Brain

Die Meraner Reggae-Band „The Koalas“ experimentiert gern. Ihre neue Single „In My Brain“ ist eine Mischung aus Reggae, Soul und Rock.
 | 
Fuckup-Night

​Die Nacht der Gescheiterten

Bei sogenannten Fuckup-Nights erzählen Menschen von ihren größten Pleiten. Auch der Unternehmer Markus Stocker alias Jacky hat Abende voller Selbstzweifel und Tränen erlebt.
0    
 | 
Kommentar zur Pestizid-Debatte

Schluss mit makellos!

Lieber Würmer in Obst und Gemüse als tonnenweise Chemie: Warum wir beim Essen endlich unsere ästhetischen Ansprüche revidieren sollten.
0    
Anzeige
Anzeige