Anzeige
Podcast

Mit Atomenergie gegen den Klimawandel?

Der französische Staatspräsident schwört darauf, die Präsidentin der EU-Kommission von der Leyen sieht im Atomstrom die Alternative zur Klimakatastrophe. Eine katastrophale Entwicklung, sagt der Journalist Claus Biegert.

nuclear-power-plant-4535760_1280.jpg

Bild: Markus Distelrath/Pixabay.com

Die Urankraft kann den Klimawandel nicht stoppen, so das Fazit eines internationalen Autorenteams, von Nuklearphysikern bis hin zu Kinderärzten, das am ersten Uran-Atlas gearbeitet hat. Es ist ein Dokument gegen das Vergessen, Schweigen und Verharmlosen. Denn Atomkraftbefürworter zweifeln nicht nur an der von den Menschen verursachten Erderwärmung. Sie werben auch für den Atomstrom: Er ist sauber und verschmutzt nicht die Luft, so die Botschaft der Atomindustrie. Dem widerspricht der Uran-Atlas deutlich. Redaktionell betreut wurde das Team vom Münchner Journalisten Claus Biegert, der schon seit den 1990er-Jahren auf die Gefahren des Uranabbaus hinweist. Er weiß: Atomstrom ist teuer, die Lagerung des Atommülls ist nicht geklärt, eine Endlagerung nicht in Sicht. Das Problem beginnt aber am Beginn, am Abbau des Urans, in Regionen der Welt, in denen indigene Völker leben.

Claus Biegert

Lizenz: CC by-nc (bearbeitet)
Bild: Anne Tritschler / IPPNW
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

 | 
Brief einer jungen Iranerin

„So habe ich mich befreit“

Unsere Gastautorin ist konservativ im Iran aufgewachsen. In diesem Brief erzählt sie, wie sie sich in einem Land, in dem Frauen kaum etwas dürfen, trotzdem emanzipiert hat.
0    
 | 
Interview mit Philipp Kieser

Der Techno-Landeshauptmann

Philipp Kieser kennt wie kein anderer die Südtiroler Techno-Szene. Über den fragwürdigen Umgang mit Subkultur in Südtirol und warum er von der Szene mehr Radikalität fordert.
0    
 | 
Interview mit SUSIs

Die „Goldene Flasche“

Das Frauennetzwerk SUSIs hat erstmalig die „Goldene Flasche“ für sexistische Werbung in Südtirol vergeben. Was hinter dem Preis steckt und wie auf Sexismus in der Werbung reagiert wird.
0    

Fruits am Markt

Auch bei ihrem neuen Song und Video haben Alex Richter und Fabian Pichler für ihr Projekt Fruity Sessions prominente Mitstreiter mit ins Boot geholt.

Zruck

„Mir sein zruck und ins keart dr Tron.“ Lange war es still um das Vinschger Rap-Duo Kravatte & Kravalle. Jetzt sind sie zurück mit einem neuen Song und Video.
Anzeige
Anzeige