Anzeige
Graffiti Jam 2016

Kunst auf Beton

Die graue Bozner Industriezone erhält einen neuen Anstrich: BARFUSS hat internationale Graffitikünstler beim Sprayen in der Lanciastraße begleitet.

Die Bozner Industriezone ist nicht unbedingt für ihren kulturellen Reichtum bekannt. Trotzdem leuchten hie und da kleine und große Farbtupfer aus dem grauen Alltag in Bozen Süd. So auch am letzten Wochenende, als sich mehr als 110 internationale Graffitikünstler in der Lanciastraße trafen, um die bekannteste Graffitiwall Südtirols neu zu gestalten. Mit dabei waren Künstler aus Österreich, Deutschland, Frankreich und sogar Mexiko. Der Graffiti Jam 2016 fand von Freitag bis Sonntag statt und wurde von der Südtiroler Graffiticrew BombBox Crew und dem Verein Volontarius organisiert. Die Sonne brachte den Asphalt zum Kochen, Abkühlung gab es erst durch einen Wolkenbruch am Sonntag. Problem war das keines, schließlich waren die meisten Künstler zu dieser Zeit mit ihrem Kunstwerk schon fertig.

Fotos: Thomas Tribus

 

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Anzeige