Anzeige

Langis.klong Openair

Das Langis.klong Open Air geht in die 9. Runde!
Fr., 14.6.2019
Toblach

Bereits zum 9. Mal findet am 14. Juni im Park vor dem Grand Hotel in Toblach das kleine aber feine Langis.klong Open Air statt. Wie immer wird auf gute Live-Musik und eine gemütliche Atmosphäre Wert gelegt.

Eröffnet wird das Toblacher Open Air um 18:00 Uhr vom jungen Brixner Liedermacher Aaron Kerschbaumer. Danach folgen die Premiere der Pustertaler Newcomer Band Triads, Alternative Electronic von Point Nemo Project aus Bruneck und Umgebung und der Nordtiroler Senkrechtstarter Jo Stöckholzer mit Band. Abschließen werden die Südtiroler Ska-Legenden von Club99 und das DJ-Duo„Wicked and Bonny“ feat. Berise.

Das Langis.klong Open Air ist jetzt ein „going GreenEvent“ und wird erstmals nach Kriterien der Nachhaltigkeit geplant, organisiert und umgesetzt.

Line-up

18:00 Uhr | Aaron Kerschbaumer   
19:15 Uhr | Triads                 
20:15 Uhr | Point Nemo Project      
21:30 Uhr | Jo Stöckholzer            
23:00 Uhr | Club99                      
00:30 Uhr | Wicked & Bonny

Eintritt

13€ | Happy Hour 18.00–19.00 Uhr: 10€
Einlass: 18 Uhr

Kein Zeltplatz vorhanden.

Karten-Vorverkauf:

3 Mountains Shop – Toblach
Bar Bruneggn – Bruneck
Euregio Kulturzentrum Toblach

www.kulturzentrum-toblach.eu| info@kulturzentrum-toblach.eu| 0474 976151 

Anzeige
Anzeige

Best of BARFUSS

 | 
Kommentar zum Coronavirus

Pandemie der Panik

Ruhig zu bleiben fällt in Zeiten der Panikmache angesichts des Coronavirus schwer. Warum wir es trotzdem tun sollten, erklärt unsere Autorin, Dozentin für Hygiene, Prävention und Sozialmedizin an der Uni Bozen.
8    
 | 
Corona in Thailand

Untergang eines Urlaubsparadieses

Die Bewohner der Insel Ko Samui leben vom Tourismus. Doch die thailändischen Grenzen sind seit Monaten dicht. Ein Expat erzählt, wie Corona sein Leben verändert hat. Ein Gastbeitrag.
0    

Der Falschauergeist

Er lebte auf einer Mülldeponie in Lana und verdiente sich seinen Lebensunterhalt als Straßenmusikant. Vor 20 Jahren starb der Falschauergeist.
3    
 | 
Zu Besuch am Selbstversorgerhof

Leben ohne Supermarkt

Magdalena und Friedl Pobitzer bauen ihre Lebensmittel selbst an. Was sie nicht ernten, tauschen sie mit anderen. Gekauft wird kaum etwas.
0    
Anzeige
Anzeige
Anzeige