Anzeige
halbehalbe.it

Teilen macht doppelt glücklich

Shoppen und spenden gleichzeitig: Das ist halbehalbe.it. Beim Einkauf im Onlineshop werden Käufer zu Spendern – ohne Mehraufwand.

01.jpeg

Bild: halbehalbe.it/Armin Huber

Was ist halbehalbe.it genau?
halbehalbe.it ist ein Onlineshop für Südtiroler Produkte mit Win-win-win-win-Strategie. Vier Parteien haben etwas vom Kauf über die Plattform: Käufer bzw. Käuferin, eine ausgewählte Non-Profit-Organisation (NPO), ein Südtiroler Händler und halbehalbe.it selbst. Halbe-halbe ist also mehr als nur ein Name, es ist eine Philosophie.

Wie funktioniert das?
Die Hälfte des Kaufpreises bekommt der Verkäufer, der gleichzeitig auf 50 Prozent der eigentlichen Einnahmen verzichtet. Die andere Hälfte bekommt eine NPO als Spendengeld, die damit einen Teil ihrer Tätigkeit finanzieren kann. Alle NPOs auf halbehalbe.it tragen das Siegel „Sicher spenden“, das heißt, dass die Käufer die Spende von der Steuer absetzen können.

Wer steckt hinter halbehalbe.it?
Hinter der Idee steckt das Team der Bozner Kommunikationsagentur Ex Libris. halbehalbe.it ist für die Genossenschaft ein Herzensprojekt, das ohne Gewinnabsichten entstanden ist. Die Provision, die halbehalbe.it zugesprochen wird, dient nur zum Betreiben des Portals.

Welche Unternehmen machen mit?
Partner sind Unternehmen aus Südtirol mit hochwertigen Produkten und Angeboten. Auf der Website finden sich nachhaltige Mode von Re-Bello, Socken von WAMS?!, Weine der Kellerei Kurtatsch, Kletter-Trainingsboards von Kraxl-Board, Naturkosmetik von Bergila und viele andere Produkte von Südtiroler Unternehmen. Diese sind begeistert von der Idee, „notleidende Menschen durch regionales Shoppen zu unterstützen“, wie es etwa Daniel Sperandio vom Fashion-Label Re-Bello formuliert.

Macht teilen wirklich glücklich?
Klar! Ist es nicht großartig, beim Shoppen nicht nur an sich selbst zu denken, sondern damit auch anderen etwas zu schenken? Beim Schenken werden – das ist wissenschaftlich bewiesen – Glückshormone ausgeschüttet, die gute Laune bereiten. Die komplett Selbstlosen können übrigens noch eins drauflegen: Sie können einen Gutschein der verschiedenen Händler erwerben und an einen geliebten Menschen weiterverschenken. Ganz nach dem Motto: Shoppen und Spenden … und Schenken!

Schau rein auf halbehalbe.it – Shoppen und spenden!

Sponsored by halbehalbe.it

Anzeige
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

 | 
Festivals in Südtirol

„Natürliche Selektion“?

Mit über 50 Festivals diesen Sommer kann sich Südtirol eigentlich nicht beklagen. Trotzdem müssen Events wie Rock the Lahn und Love Electro das Handtuch werfen. Warum?
0    
 | 
Porträt Natalie Thaler

Die Hundeflüsterin

„Auch ein Hund hat einen Charakter“, sagt Natalie Thaler. Als Hundetrainerin und Bloggerin gibt sie Hundehaltern Ratschläge für den richtigen Umgang mit ihrem Haustier.
0    
 | 
Lebensmittelexperte Luca D’Ambrosio im Interview

Sein täglich Brot

Verdorbene Lebensmittel fordern in Europa jährlich etwa 5000 Tote, kulinarische Skandale sorgen für Schlagzeilen. Aber wie gefährlich ist unser Essen wirklich?
0    

Snake In Disguise

Bei der Our Falschauer Session präsentierte Singer-Songwriterin Waira ihren Song „Snake in Disguise“.

Delphine zählen

Um Delphine, den Klimawandel und ein Boot namens „Speranza“ geht es im neuen Song der Band Fainschmitz. Ihr Sound bewegt sich zwischen Gypsy Swing, Chanson, Jazz, Pop und Punk.
Anzeige
Anzeige