Anzeige

„Welches Wachstum?“

Für eine Politik des quantitativen Wachstums fehlen in Südtirol die Voraussetzungen, ist der ehemalige Personalvermittler Georg Lösch überzeugt - er fordert deshalb eine neue Wirtschaftspolitik.

nature-1241824_1920.jpg

Bild: blende12/pixabay.com

Georg Lösch war zu Beginn seiner Berufskarriere Personalchef in einem Großbetrieb in Mailand. Mehr als drei Jahrzehnte lang vermittelte Lösch Personal nach Südtirol. Die Betriebe suchten offensichtlich immer schon nach MitarbeiterInnen, die Lösch im deutschsprachigen Ausland und im östlichen Mitteleuropa anheuerte. Südtirols boomende Wirtschaft – vor Corona – litt unter Personalmangel. Ein Grund mehr, sich über eine andere Wirtschaftspolitik Gedanken zu machen, sagt Lösch im folgenden Podcast mit Wolfgang Mayr.

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

 | 
Podcast über den New Green Deal

„Wir sollten mutiger sein“

Mit dem New Green Deal soll der ökologische Umbau des Wirtschaftssystems geschafft werden. Forscherin Lucie Kirstein über ihre Kritik an dieser Strategie der EU-Kommission.
0    
 | 
Die Vielfalt am Kasserolhof in Villnöss

Eine Familie und ihre Weidegänse

Marlene und Lorenz Psenner sind nicht die klassischen Bauern. Sie gehen mit ihren Weidegänsen neue Wege und sind seit 2022 Teil der Slow Food Bewegung.
0    
 | 
Kommentar über Giorgia Meloni

„Geht doch nach Österreich“

"Giorgia Meloni empfiehlt „austriacanti“ die Auswanderung", schreibt Wolfgang Mayr in seinem Kommentar über die Politikerin, die sich anschickt, die erste Ministerpräsidentin Italiens zu werden.
1    
 | 
Einrad-WM in Grenoble

„Wir sind sehr zielstrebig“

Sie gewannen Muni-Rennen und Medaillen bei Bahnbewerben: Südtirols Einradsportler:innen waren bei der WM im französischen Grenoble sehr erfolgreich. Anna-Maria Perkmann und Leonie Mengon über ihre Erfolge und das Besondere am Einradsport.
0    
 | 
Selbstversuch

Als mich die Trommeln schüttelten

Unsere Autorin wagte sich an einen Anfänger-Kurs in Afro-Caribbean Dance. In ihrer Reportage erzählt sie, welche Geschichte die aus Afrika stammenden Tänze erzählen und was es mit dem Hüftschwung auf sich hat.
0    
Anzeige
Anzeige