BARFUSS-Archiv

Auszug aus dem Buch von Paul Rösch

Alles Theater oder was?

Paul Rösch war für fünf Jahre Bürgermeister von Meran - als absoluter Politik-Neuling. In einem Buch stellt er sich nun kritischen Fragen. BARFUSS bringt einen Auszug und zwar das Kapitel „Politik und Wahrheit“.
0    

Im Preschtlkostüm

In Alpbach wird jährlich über die Gegenwart und Zukunft diskutiert. Im Rahmen eines Filmworkshops haben Teilnehmende Menschen in und um Alpbach abseits des Europäischen Forums interviewt und ihnen Erinnerungen und Zukunftsvorstellungen entlockt. Herausgekommen ist eine Art Improvisation.

Bi ist nicht gleich Bi

Unser Autor fühlt sich nicht ständig zu Frauen und Männern gleichermaßen hingezogen. Deshalb fragt er sich: Was ist denn alles Bisexualität?
0    
Kommentar zum Brief von Giorgia Meloni

Melonis Tagblatt

„Dolomiten“ und „Stol.it“ veröffentlichten diese Woche einen Brief von Giorgia Meloni. Für unseren Autor Wolfgang Mayr machen sie sich damit zum Sprachrohr der postfaschistischen Partei Fratelli d’Italia.
0    
 | 
Interview mit Simon Constantini

„Sprache soll zentralisiert und politisiert werden"

Giorgia Meloni will die italienische Sprache aufwerten - aber auf Kosten von Minderheitensprachen, so das Fazit von Simon Constantini. Der Blogger hat sich angesehen, was die Chefin von Fratelli d'Italia vorhat.
0    
 | 
Kommentar

Kreml-Gelder für die Lega?

Putin-Russland soll auch der Lega Geld zugesteckt haben. Ist das üble Nachrede oder ein realer Polit-Thriller? Unser Autor Wolfgang Mayr sucht in diesem Kommentar nach Antworten.
0    

Worte tauschen

Der dritte Beitrag aus der Reihe Poetik der Auseinandersetzung stammt von Greta Maria Pichler und ihrer Kollegin Anna.
0    

„An alten Denkmustern rütteln“

Elide Mussner will vom Gadertal nach Rom. Die Gemeindereferentin spricht über ihre Entscheidung, in die Politik zu gehen und ihre Vision für einen nachhaltigen Tourismus.

Die übersehene Zelt-Botschaft

Auf der diesjährigen Kunstschau Documenta gab es nicht nur den Antisemitismus-Eklat. Der Kunstaktivist Richard Bell machte mit einer besonderen Installation auf die Rechte der Aborigines aufmerksam.
0    

Der Clochard

Günther sitzt täglich auf der Talferbrücke in Bozen und gibt Passanten seine Gedanken mit auf den Weg: Über einen, der sein Leben auf der Straße selbst gewählt hat.
0    

„Die individuelle Beratung ist das Herzstück“

Die Ausbildungs-, Studien- und Berufsberatung des Landes unterstützt Jugendliche und Erwachsene bei der Orientierung für die weitere Ausbildung oder die berufliche Laufbahn. Amtsdirektorin Alexa Seebacher über das Erstgespräch, der Fokus auf die individuelle Beratung und was sich seit Beginn der Corona-Pandemie verändert hat.
0    

Rote Rosen

Woher kommen die Rosen, die es überall zu kaufen gibt? Und unter welchen Bedingungen werden sie angebaut? In der Sonderausgabe der Straßenzeitung zebra. nähert sich eine Designstudentin auch kreativ dieser Frage.
0    

Insane

Onyria-Sängerin Elena Pinna zeigt im neuen Song und Video der Band wieder einmal ihre Stimmgewalt.

Eva retten

Warum passieren Femizide so häufig? Unsere Autorin hat sich nach dem Tod von Barbara Rauch auf die Suche nach dem roten Faden gemacht und Artikel, Interviews und Gerichtsprozesse durchforstet. Das Ergebnis ist in ein Theaterstück geflossen.
0    

"Mich kann nichts mehr umhauen"

Julia Unterberger will wieder ins Parlament einziehen. Die Politikerin über die Folgen einer Regierung Meloni für Südtirol, warum es der SVP in Rom nicht nur um Kompetenzen gehen sollte und die Skandale ihrer Partei.
Podcast

"Der identitäre Diskurs hat nachgelassen"

Tom Hegemann ist ein Dolmetsch-Pionier im Münchner Gesundheitswesen. Der Arzt über Sprache, Angst vor der Vielfalt, kulturelle Aneignung und Vereinnahmung.
0    

Wenn Das Alles War

Der neue Song von Chris Frank & Sam-D feierte beim Crazy Castle Festival Premiere, jetzt ist das Video dazu erschienen.
 | 
Parlamentswahlen 2022

„Qualvoller Liebesbrief an Italien“

Als Berlusconi ging, schrieb Bill Emmott das Drehbuch für die Doku „Girlfriend in a Coma" und meinte damit Italien. Zehn Jahre später fragen wir den Journalisten: Ist Italien immer noch „im Koma“?
0    
 | 
Gastbeitrag von Peter Koler

Suizidprävention in Südtirol

Es gibt nicht die eine Lösung, um Suizide und Suizidversuche zu vermeiden, schreibt Peter Koler in diesem Gastbeitrag. Der Psychologe über die komplexe Herauforderung der Suizidprävention in Südtirol.
0    
 | 
Podcast

„Patient*innen muttersprachlich versorgen“

Psychiater Tom Hegemann wirbt für die muttersprachliche Betreuung von Patientinnen und Patienten an Krankenhäusern.
0